Informationen zur Grafikerstellung

 

Auf dieser Seite findest du Informationen zur Erstellung von Grafikdateien für temporäre Tattoos. Diese Infos helfen dir bzw. eurer Grafik-Abteilung die Druckdateien richtig vorzubereiten.

Wir übernehmen aber auch gerne kostenlos die Anpassung eurer Datei. Falls du dich also nicht so mit Grafikbearbeitung auskennst schicke uns einfach was du hast – wir überprüfen jede Datei damit du sicher sein kannst dass dein Tattoo möglichst gut zur Geltung kommt!

Hier Druckvorlage herunterladen

 

Rückseite

Auf der Rückseite befinden sich folgende gesetzliche Pflichtangaben: Hinweise, Inhaltsangaben und eine Firmenadresse.

Alle restlichen Angaben auf der Rückseite können angepasst oder entfernt werden.

Die Rückseite wird in 1C (schwarz) gedruckt.

Die Zeichenfläche (Artboard) bitte im entsprechenden Außenformat anlegen (siehe Angebot; zB. 50x50mm).

Den druckbaren Bereich bitte im entsprechenden Innenformat anlegen (siehe Angebot; zB. 45x45mm).

 

Allgemein

Wir versuchen mit jedem Dateiformat zu arbeiten, bevorzugen aber Vektordateien und tif-Dateien mit transparentem Hintergrund.

Für Metallic-Tattoos die Datei als Vektor anlegen und eine Farbe festlegen welche für Metallic steht.

Druckbare Farben sind neben CMYK auch weiß, Gold und Silber.

Auf eine Zeichenfläche (Artboard) können so viele Tattoo-Motive gedruckt werden wie man möchte.

Als Farbprofil bitte ISO coated v2 300% nehmen. (Allerdings ist eine hohe Farbgenauigkeit bei Tattoos fast unmöglich zu erreichen, weil die Farben je nach Hauttyp anders wirken können.)